Bloggen im Jahre 2009 – Ich habe keine Asprüche

24Nov09

Habe ich da etwas gesagt, das ein Schuss ins Bein wäre? Keine Ansprüche – das hört sich geschmacklos an. Aber das ist wahr. Ich habe mit diesem Blog keine Ambitionen, keine großartigen Ziele, wie Publikumserfolg oder gar kommerziellen Erfolg.

Ich habe dieses Blog im Herbst dieses Jahres gestartet. Und was ich damit will, ist Folgendes: Meine eigene Spielwiese, auf der ich Spaß beim Schreiben entwickeln kann, Spaß an Entdeckerfreude und Spaß am Spaß. Aber natürlich habe ich auch meine Freude an gelegentlichen Besuchern, die sich Zeit nehmen, einen meiner Beiträge zu lesen und vielleicht zu kommentieren. Ein gelegentliches Feedback ist das Salz auf meiner Pellkartoffel, und ein positives Feedback ist die Butter dazu – fertig ist mein Leibgericht.

Warum schreibe ich nun von meiner Anspruchslosigkeit und meinem Mangel an Bloggerehrgeiz? – Gelegentlich lese ich den stylespion, dort habe ich diese interessante Diskussion entdeckt: Bloggen ist das neue Bloggen. Allein der Titel ist geil, die Diskussion ist auch ok. Das Postulat: Es gibt im Jahre 2009 keinen guten Bloggernachwuchs, keinen rising star am Firmament. Stylespion fragt: Warum? Gute Frage.

idee getötet

Grafik via samiviitamaki.com

Advertisements


No Responses Yet to “Bloggen im Jahre 2009 – Ich habe keine Asprüche”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: