Drastische Verschlechterung der EU-Tierversuchsrichtlinie droht

17Mrz10

Die neue europäische Tierversuchsrichtlinie wird den Rahmen und zum Teil auch den Umfang festlegen, in dem in der EU Tierversuche durchgeführt werden. Nachdem die ersten Entwürfe viele begrüßenswerte Elemente enthielten, wurde die aktuelle Version so geändert, dass sie geradezu einen Kniefall vor der Tierversuchslobby darstellt.

Im aktuellen Entwurf sollen u.a. tierversuchsfreie Alternativen bedeutend schlechter gestellt werden, die ethische Prüfung der Versuche soll wegfallen, Versuche an Primaten (inkl. Menschenaffen) sollen erlaubt sein und sämtliche Kontrollen von Tierversuchseinrichtungen sollen im Vorfeld angemeldet werden.

Ein weiterer Skandal ist, dass der aktuelle Entwurf es späteren, tierfreundlicheren Regierungen unmöglich machen soll, die Tierschutzstandards anzuheben. Abweichungen nach unten sind allerdings erlaubt. Hier wird das grundlegende Prinzip der ausschließlich nach oben möglichen Abweichung auf den Kopf gestellt!

Am 24.03.2010 wird im Bundestagsausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und in den beratenden Ausschüssen über dieses Thema verhandelt und abgestimmt. Fordern Sie daher jetzt die Vorsitzenden der Ausschüsse auf, sich für höhere Tierschutzstandards einzusetzen, und informieren Sie auch Freunde und Bekannte.

Wer gegen die neue Tierversuchsrichtlinie protestieren möchte, kann es hier tun: albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-aktiv/petitionen/tierversuchsrichtlinie

Quelle: Aus dem Newsletter der Albert Schweitzer Stiftung.

Advertisements


One Response to “Drastische Verschlechterung der EU-Tierversuchsrichtlinie droht”

  1. 1 minddefenstration

    Über so etwas wird natürlich nicht berichtet, aber wenn es um die grandiosen Vorteile der EU geht, wie einheitliche Akkuladegeräte für Handys, hört man das überall.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: