Dr. Martin Ssempa sagt: „Eat Da Poo-Poo“

08Jun10

pastor martin ssempa
Der afrikanische Pastor Ssempa ist voller Hass. Er ist von der “National Task Force against Homosexuality” in seinem Land, das nachzuschlagen mir gerade aus Zeitgründen misslingt. – Uganda, deucht mich die Erinnerung. – Er schreibt sich außerdem auf die Fahnen, eine „Passionate Voice In The Global Fight Against HIV/AIDS“ zu sein. Und er kann auf seiner Webseite ein sehr ernstes Gesicht machen. Also ein Mann, angefüllt bis zum Rand mit vielartigen Talenten. – Seine Passion gilt nicht nur der gepflegten Homophobie, sondern auch dem Referat über Skatologie (wissenschaftliche Untersuchung von Scheiße).

Weltberühmt ist sein Vortrag mit dem Titel „Eat Da Poo-Poo“, den ich ein wenig besorgt, aber doch nicht ohne Anerkennung, mit euch teilen möchte.


Via spanksen.

Das Flüssige, das aus seinem Mund kommt, hat andere dazu inspiriert, die Kacke zu remixen.

Eine weltweite Fangemeinde wartet nun gespannt auf neue Botschaften dieses weisen Mannes, der die Welt so gut erklären kann.

Advertisements


2 Responses to “Dr. Martin Ssempa sagt: „Eat Da Poo-Poo“”

  1. 1 smoke-ac

    Hallo,

    ein toller Mann.
    Und egal wie Hauptstadt Berlin ist, Homosexualitaet bleibt falsch.

    MFG

    • Witzig, deine Mutter meinte neulich zu mir, sie wäre grundsätzlich für Abtreibung. Hätte aber selbst in ihrem Leben einmal den richtigen Zeitpunkt leider verpasst.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: