ARD täuscht Jubel für Wullf vor

01Jul10

Schnell ist die ARD zur Stelle, wenn es darum geht, Diktaturen und deren Manipulationsversuche zu entlarven. Jüngstes Beispiel sind die bezahlten Nord-Korea-Fans aus China. Mit einer selbsherrlich ironischen Stimme „Als Deutscher für Holland jubeln … das ist unvorstellbar …“ Und wie könne man nur Chinesen dazu anhalten, dies für Nord-Korea zu tun! Ja, nicht wahr, zurecht empört sich das ARD-Pack.

Und nun gestern, der Deppendorf: „Ich höre gerade, es gibt auch Bilder von draußen, von unserer Vidiwall. Auch da haben die Zuschauer, die Zaungäste applaudiert, als das Ergebnis bekannt gegeben wurde und als klar war, dass Deutschland wieder einen Bundespräsidenten hat.“

Dazu zeigte die ARD rund 15 Sekunden applaudierende Menschen, die vor dem Reichstag die Live-Übertragung verfolgten. Wulff, so der Eindruck, kommt gut an beim Volk da draußen. Beim Volk da draußen vor der Videoleinwand hingegen überraschte diese Darstellung.

Berichtet taz.de

Mit Verlaub, ARD, wie oft haben Sie das mit Ihren Zuschauern schon gemacht, ohne, dass wir es gemerkt haben? Lassen Sie mich raten: Sehr oft.

Advertisements


No Responses Yet to “ARD täuscht Jubel für Wullf vor”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: