Lachen ist ansteckend – oder: wir gehen nach Berlin!

17Jan11

Ebenso wie das Lachen und Gähnen sind Viren ein beliebtes Ansteckungsmittel. Mich hat es jedenfalls volle Socke erwischt.

Die virulenten Biester sind zwar hartnäckig, doch das Schlimmste ist überstanden. Ich kann immerhin wieder lachen. Das habe ich gemerkt als ich dieses Video heute zu sehen bekam:

Gott, sind diese Baby-Biester süß.

Baalin, Baalin, wir fahren nach Baalin!

Das war ein krasser Themenwechsel, und dann auch noch babysprachlich konterkariert. Aber für einen kostenlosen Kurztrip nach Berlin muss ich krass drauf sein. Das Berliner Hotel Amber verlost so eine Reise. Alles, was ich dafür tun muss, ist ein Gedicht zu dichten – die einzige Bedingung: die Begriffe Flug und Hotel müssen darin vorkommen. Na, das ist leicht, reimen sich doch die beiden Begriffe bereits auf einander! Auch dieselbe Anzahl Silben haben sie gemein. Oder etwa nicht? So ein großartiger Dichter wie ich, erkennt es auf den ersten Blick! – Ach ja, und ich füge noch eine eigene Regel hinzu: Verwend‘ möglichst viel‘ Apostroph‘.

Mein Beitrag heißt:

Spreewaldgurke mit Knoblauch. Man beachte die Noppen als für die Zung'.

Spreewaldgurke mit Knoblauch. Man beachte die Noppen als für die Zung'.

Ich glaub, mich frisst ein Spree‘

Die Spreewaldgurk‘ ist ein Gemüs‘
Das mundet mir viel mehr als süß
Die Gurk‘ ist knackig und von Knoblauch schwer
Als ob’s ’ne grüne Knackwurst wär‘.

Mit schmiegen Noppen für die Zung‘
Schmiegst dich an der Zunge Urprung
Und lässt mich im Moment des Kauens
An humusreichen Spreewaldboden denken
– und seine Frauens.

Da war noch was mit „Flug“ und auch „Hotel“
Na los, du Dichter, denke schnell!
Was reimt sich auf Hotel und Flug und Blasentee?
– Ich glaub, mich frisst ein Spree‘.

Wer mitmachen möchte:

Amber Hotel Berlin
Flug nach Berlin - Airline Direct

Und falls mein untalentiertes Dichten nicht genügt, lege ich noch diesen untalentierten Flitzer oben drauf:

Advertisements


5 Responses to “Lachen ist ansteckend – oder: wir gehen nach Berlin!”

  1. 1 Gudrun

    Ja, Spreewaldgurken sind tatsächlich etwas Feines, aber dass da jemand dichtet… 😀

    Liebe Grüße an dich

  2. 2 schattenzwerg

    alter, die zwerge sind voll ansteckend, danke, der erste lacher des tages 😀

  3. 3 Emily

    Spitze! Und dir noch eine gute Besserung!

    • Danke Dir! – Aber sag mal, kann es sein, dass in deinem Blog die Kommentare ausgeschaltet sind? Oder was heißt die Meldung an der Stelle, wo man eigentlich kommentieren könnte: „Die Kommentare sind ausgeschaltet.“? 😉

  4. 5 spanksen

    Verdammt sweat die kleinen 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: