Die Mutter aller Korruptionen: Libor-Manipulation

11Jul12

Wem noch nicht klar ist, wie gewaltig der Zinsmanipulationsskandal ist, der sollte hier kurz zuhören:


Seit der von der Schröder-Regierung (SPD) mitgetragenen Deregulierung der Banken/Märkte (etwa ein Zeitraum von rund 10 Jahren) haben die Banken uns alle gleich zu zwei globalen und mehreren regionalen Finanzkrisen geführt.

Jeder, der über Sparbücher, Finanzanlagen, Kredite, Kreditkarten u.ä. verfügt, ist von Zinsmanipulationen betroffen, ist von mehreren globalen Banken (organisiertes Vorgehen) ist über den Tisch gezogen worden. D.h. Du bist betroffen, ich bin betroffen, meine Mutter ist betroffen und meine Mütter weltweit sind betroffen. Lasst es euch auf dem Kopf zergehen. – Und was macht Frau Merkel*? – Genau, laut Umfragen wird sie immer beliebter. Ich krieg ne Wirtschaftskrise.

*Wer wählt die eigentlich immer? Ich verstehe das nicht. Was haben wir alle über die Italiener gelacht und den Kopf geschüttelt: „Die wählen immer wieder den Berlusconi, sind die aba blöhd, ey. *epicfacepalm*.“ – Und dieselben Leute gehen zur Urne, und machen ein Kreuz bei der Merkel, weil sie so knuffig ist. Schon wieder.

Advertisements


One Response to “Die Mutter aller Korruptionen: Libor-Manipulation”

  1. 1 Robinamstel

    Ja, das geht uns wirklich alle an. Unfassbar. .. 😦 Und das mit Jogi und Angie, das war echt der Hammer!
    Und nun: Ruhe vor dem großen Sturm. Im Moment bin ich selbst in Urlaubsfieber…. und geb die Hoffnung einfach nicht auf, dass das allerallerallerdümmste aller Tiere, es vielleicht doch noch rechtzeitig rafft… 😉 Toitoitoi!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: