Archive for the ‘Sport’ Category

(Oder das „portes du soleil“? – Ich bleib bei „die“, Französisch ist für mich ein Buch mit sieben verschlossenen portes.) Advertisements


22:30 Uhr noch auf dem Golfplatz


So ähnlich wird sich das jedenfalls für mich anfühlen, wenn ich in 14 Tagen zurück sein werde. Viel zu schnell wird der Urlaub vorbei sein.



Meine adidas-Socken leben sportlich. Sie wissen, Gesundheit ist nötig in Zeiten von Jammer. Stets bereit, wenn‘s drauf ankommt; nie fragen sie nach Geld.


Man sagt, das Leben sei grausam. Das ist eine unrichtige Unterstellung, die in den meisten Fällen falsch ist. Viel öfter kommt es vor, dass das Leben nach Feierabend nach Hause kommt, erschöpft in den Sessel sinkt, die Beine schlaff ausstreckt und stöhnt: „Arrrgh … diese Daniela macht mich fertig.“ – Ihr seht, eigentlich ist das […]


Meine Fresse!